Schuldenberatung beginnt mit dem Griff zum Telefonhörer

Schuldenhotline Telefon 031 376 10 10

Sie rufen unsere Telefonberatung an: 031 376 10 10. Am Telefon bespricht eine Sozialarbeiterin oder ein Sozialarbeiter mit Ihnen während rund 20 Minuten Ihre finanzielle Situation. Die Beratung ist gratis. Sie bezahlen nur den gewöhnlichen Telefontarif.

Sie können alle Fragen zu Ihrem Budget, zu Ihren Schulden und zu Betreibungen und Lohnpfändung stellen. Es geht darum, am Telefon einen ersten Überblick über Ihre Lage zu erhalten.


Die Betriebszeiten unserer Telefon­beratung 031 376 10 10:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 10.30 - 12.30 und 14.00 - 16.00.

Wir können nur Privatpersonen mit Wohnsitz im Kanton Bern beraten. Welche Beratungsstellen es in den anderen Kantonen gibt, finden Sie auf unserer Adressliste heraus.

Bitte halten Sie folgende Unterlagen bereit (so weit vorhanden):

  • Lohnabrechnungen oder Lohnausweise
  • Mietvertrag
  • Krankenkassenrechnungen und -policen
  • Arzt- und Zahnarztrechnungen
  • Steuerrechnungen und die Veranlagungsverfügung
  • Unterlagen über Alimente
  • Leasingvertrag, Autorechnungen, Vollkaskoversicherung, Versicherungsverträge
  • Kreditverträge
  • Telefon- und Handyrechnungen
  • Scheidungsurteil
  • Betreibungsregisterauszüge, Verlustscheinregisterauszüge
  • Die Berechnung Ihres Existenzminimums durch das Betreibungsamt
  • Alle offenen Rechnungen, Mahnungen, Zahlungsbefehle usw.

Tabellen zum Haushaltsbudget

Mit der Exceltabelle «Monatsbudget» können Sie Ihr aktuelles Monatsbudget zusammenstellen. Die Tabelle enthält eine Anleitung zum Ausfüllen der einzelnen Budgetposten.

Sie können auch eine kommentierte PDF-Fassung des «Monatsbudgets» ausdrucken und von Hand ausfüllen.


Wie geht es nach der Telefonberatung weiter?

Wenn eine weitere Zusammenarbeit möglich ist, erhalten Sie einen Beratungstermin bei uns auf der Beratungsstelle. Dort schauen wir Ihr Budget gründlich an.


Schuldensanierung konkret - Klientinnen und Klienten berichten

  • Bericht: «Hilfe holen, bevor der Schuldenberg anwächst» - Interview mit einer Klientin
  • Bericht: Nicht so einfach: Der Weg aus der Schuldenfalle. Bericht eines Klienten
  • Bericht: Zum Beispiel Anna Anliker: Ausstieg aus der Spielsucht im Rentenalter
  • Bericht: Zum Beispiel Kurt Müller: Raus aus den Schulden dank Unterstützung bei administrativen Fragen