Unsere praxisorientierten Kurse

Was wir den Rückmeldungen entnehmen können

Die Rückmeldungen zu unseren Kursen bescheinigen uns durchwegs fundierte Fachkenntnisse und gute didaktische Fähigkeiten. Unsere KursteilnehmerInnen schätzen es sehr, dass wir aus einer langjährigen und reichen Praxis schöpfen können. Und nicht zuletzt: Man langweilt sich nicht. Im Gegenteil: Es darf gelacht werden. Selbst wenn es um Betreibungsrecht oder um Konsumkreditrecht geht: Der Kursstoff wird bunt und lebendig vermittelt, erst auf dem Heimweg kommt einem wieder in den Sinn, dass es eigentlich um eine trockene Materie gegangen wäre.

Unser Klassiker: Schuldensanierung von A bis Z

Dreitägiger Einführungskurs

Bei Kursbeginn leert uns Dora Schäfer den sprichwörtlichen Plastiksack voller Rechnungen, Mahnungen und Abholungseinladungen auf den Tisch. Aus dem ungeordneten Haufen entsteht ein Sanierungsdossier.

Weitere Infos

Vom Zahlungsbefehl zum Verlustschein

Unser zweitägiger Intensivkurs zum Betreibungsalltag

Wir gehen Schritt für Schritt durch eine Betreibung und versuchen, den Systemgedanken zu erfassen, der das Labyrinth verständlich macht. Wir untersuchen die Klagen und Rechtsbehelfe, die in der Zwangsvollstreckung eingesetzt werden können.

Weitere Infos

Unser Kombi-Angebot

Sie können unsere Kurse beliebig miteinander kombinieren und bezahlen einen reduzierten Tarif.

Weitere Infos

 

 

Workshop «Das Büro mit dem Inkasso»

Den Inkassobüros und den Betreibungsämtern kompetent und effizient gegenübertreten!

Weitere Infos

 

 

Unsere Kurse auf Bestellung

Die unten stehenden Kurse bieten wir auf Bestellung an. Unsere erfahrenen KursleiterInnen Caterina Costantino, Beat Müller und Mario Roncoroni sprechen gerne mit den Interessierten ab, wie und wo ein Kurs auf Bestellung gegeben werden kann. Wer sich dafür interessiert, ist gebeten, ein E-Mail an info@schuldeninfo.ch zu senden. Wir nehmen unverzüglich Kontakt auf.

Konsum auf Pump. Das Seminar

Überschuldete KlientInnen haben regelmässig offene Rechnungen für Kredit- und Kundenkarten, Barkredite und Leasingverträge im Dossier. Die Verhandlungen mit der Gegenseite sind oft unangenehm. Die Drohung mit Betreibung und Gerichtsverfahren löst bei den KlientInnen (und nicht nur bei ihnen) Ängste aus. Wir tauschen unsere Erfahrungen aus. Und analysieren Schritt für Schritt die Lösungen, die bisher für die Rückabwicklung von Leasingverträgen und Barkrediten getroffen worden sind.

Weitere Infos

Sanierungsrecht

Eintägiger Intensivkurs

In einem eintägigen Intensivkurs machen wir einen Tour d'horizon durch die verschiedenen Instrumente, die in der Schuldenberatung eingesetzt werden können:

  • Einvernehmliche private Schuldenbereinigung
  • Aussergerichtlicher Nachlassvertrag
  • Gerichtlicher Nachlassvertrag
  • Privatkonkurs
  • Neues Vermögen nach Konkurs

Weitere Infos

Jugend und Recht

Kinder, Jugendliche und ihre Eltern: Wer haftet wofür?
Halbtägiger Workshop

Sprayereien, Handyrechnungen, Internetbestellungen: Wir befassen uns in einem halbtägigen Workshop mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen Kinder und Jugendliche zur Rechenschaft gezogen werden können, wann sie allein haftbar sind und wann auch die Eltern belangt werden können. Mit zahlreichen Beispielen aus der Gerichtspraxis.

Weitere Infos

Kursdaten

Termine Kursthema Kursort
13., 14. und 20. Mai 2019 Schuldensanierung von A bis Z Bern-Gümligen
19. Juni 2019 (voll ausgebucht) Workshop «Das Büro mit dem Inkasso» Bern-Weissenbühl
26. Juni 2019 (voll ausgebucht) Workshop «Das Büro mit dem Inkasso» Bern-Weissenbühl
28. Juni 2019 (voll ausgebucht) Workshop «Das Büro mit dem Inkasso» Bern-Weissenbühl
03. Juli 2019 Workshop «Das Büro mit dem Inkasso» Bern-Weissenbühl
28. Okt. / 4. Nov. 2019 Der Betreibungsalltag Bern-Gümligen
11., 12. und 18. Nov. 2019 Schuldensanierung von A bis Z Bern-Gümligen
20. Nov. 2019 Workshop «Das Büro mit dem Inkasso» Bern-Weissenbühl